Landkreis Harburg

Zurück zur Vollversion

Aktuelle Meldungen

  • Anlieferung von Grünabfall

    Grünabfälle: Anlieferungen beim Abfallwirtschaftszentrum Buxtehude-Ardestorf bis Jahresende möglich

    Gute Nachrichten für die Bürgerinnen und Bürger im westlichen Landkreis Harburg: Sie können ihre Grünabfälle übergangsweise weiter beim Abfallwirtschaftszentrum Buxtehude-Ardestorf anliefern. Da sich der Start einer... weiterlesen

  • Logo Landkreis

    Zerkarienwarnung für den Badeteich Ramelsloh

    Während der Badesaison überprüft das Kreisgesundheitsamt regelmäßig die Qualität des Badeteichs Ramelsloh, des Meckelfelder Pulvermühlenteichs, des Sees im Großen Moor Hörsten, des Sees im Maschener Moor und des... weiterlesen

  • Christiane Vogt hofft auf einen Erfolg für den Heidschnuckenweg beim Wettbewerb „Deutschlands schönste Wanderwege“.

    Wettbewerb um den schönsten Wanderweg: Endspurt für den Heidschnuckenweg

    Der Endspurt hat begonnen: Noch bis zum 30. Juni läuft die Abstimmung im Wettbewerb um „Deutschlands schönsten Wanderweg“ – und der Heidschnuckenweg gehört zu den Favoriten. „Nach dem letzten Zwischenstand belegen... weiterlesen

  • Marco (li.) und Jens Reimers freuen sich, dass ihre Rinder ganzjährig in der „Seevengeti“ leben können. Im Hintergrund zu sehen: die Aussichtsplattform

    Naturschützer auf vier Beinen

    Etwas untypisch für Norddeutschland, aber ein Kleinod für seltene Insekten, Vögel und Pflanzen: Die Gras- und Savannenlandschaft der „Seevengeti“ am Steller See gehört zum Naturschutzgebiet „Untere Seeveniederung“... weiterlesen

  • Radschnellweg

    Radschnellwege: Bürgerinnen und Bürger haben das Wort

    Raus aus dem Auto und rauf aufs Rad: Das Fahrradfahren in der Metropolregion Hamburg und im Landkreis Harburg wird künftig noch attraktiver. Um Ideen und Wünsche für die Konzeption des geplanten Radschnellwegenetzes... weiterlesen

  • Die Seeve ist der kälteste Fluss Norddeutschland und Heimat vieler geschützter Arten. Die Naturschutzgebietsverordnung für das 553 Hektar große Gebiet soll zum 1. Juli in Kraft treten

    Schutzgebiet Seeve: Kleinod von europäischer Bedeutung

    Der Fischotter fühlt sich hier wohl, in dem Fluss tummeln sich seltene Arten wie Meerneunauge und Äsche, die Ufer säumen Erlenwälder, und auf den angrenzenden Wiesen findet sich das Gefleckte Knabenkraut: An der... weiterlesen

Twitter

hoch runter