Landkreis Harburg

Breitbandkoordinatorin / Breitbandkoordinator für den Fachbereich Service

Breitbandkoordinatorin / Breitbandkoordinator für den Fachbereich Service

Einstellungsdatum: 01.10.2019

- Wir stehen für innovative und unbürokratische Verwaltungsarbeit -

Die Kreisverwaltung des Landkreises Harburg in Winsen an der Luhe, direkt südlich von Hamburg, ist eine moderne öffentliche Verwaltung.

Wir bieten Ihnen die Chance auf einen spannenden Arbeitsplatz mit Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten in den verantwortungsvollen und fachlich anspruchsvollen Arbeitsfeldern einer modernen Kreisverwaltung.

Neben Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, einem betrieblichen Altersvorsorgeangebot und unserem umweltfreundlichen Mobilitätsrabatt mit dem ProfiTicket des HVV sind für uns die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, unter anderem durch flexible Arbeitszeitmodelle selbstverständlich.

Seit 2005 ist der Landkreis Harburg als ausgesprochen familienfreundlicher Arbeitgeber beim Audit „Beruf und Familie“ der Hertiestiftung durch das Bundesfamilienministerium ausgezeichnet.

Beim Landkreis Harburg ist ab dem 01. Oktober 2019 die Stelle als

Breitbandkoordinatorin / Breitbandkoordinator

unbefristet in Vollzeit zu besetzen.

Das aktuelle Breitbandprojekt des Landkreises mit 25 Gemeinden wird ca. 7.000 private und gewerbliche Anschlüsse mit einer Glasfaserinfrastruktur versorgen. Zudem werden alle kreiseigenen und viele gemeindliche Schulen angeschlossen. Der Landkreis investiert rund 45 Millionen Euro in den Bau des passiven Hochgeschwindigkeitsnetzes, das für den Betrieb an die EWE TEL GmbH verpachtet wird. 32 Millionen Euro Fördermitteln steht ein Eigenanteil von rund 13 Millionen Euro gegenüber, den sich Landkreis und Gemeinden hälftig teilen. Der Breitbandkoordinatorin / dem Breitbandkoordinator sind im Team „Digitale Infrastruktur“ zwei Mitarbeiter unterstellt.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  1. Strategie des Breitbandausbaus
  • Erstellung von Breitbandversorgungsanalysen einschließlich Ermittlung der Ausbaukosten, Durchführung von Markterkundungsverfahren
  • Erstellen einer langfristigen Strategie zur flächendeckenden Versorgung mit zukunftsfähigen Breitbandanschlüssen in Zusammenarbeit mit den im Landkreis tätigen Telekommunikationsunternehmen
  • Initiierung konkreter Projekte und Maßnahmen zum Ausbau von Breitbandnetzen
  • Kontaktpflege zu Bundes- und Landesstellen, Akquise und Beantragung von Fördermitteln
  1. Durchführung des Breitbandausbaus
  • jeweils in enger Abstimmung/Beratung mit dem vom Landkreis Harburg beauftragten Netzplaner, Juristen, Netzpächter und Bauunternehmen:

           - Projektplanung,Erstellung von Leistungsverzeichnissen

           - Durchführung des Vergabeverfahrens und Auftragsvergabe

           - Bauüberwachung und Bauabnahme

  • Organisation und Durchführung von Informations- und Beratungsgesprächen in den vom Ausbau betroffenen Städten und Gemeinden
  • Steuerung der externen Beratungsleistungen
  • Abrechnung des Projektes einschließlich Controlling und Kofinanzierungsverwaltung
  1. Informationstransfer
  • Pressearbeit (in Abstimmung mit Pressestelle)
  • Entwicklung und Initiierung geeigneter Maßnahmen zur Information von Bürgerinnen / Bürgern und Gewerbetreibenden, Wissenstransfer und Beratung
  • Pflege des Internetauftritts
  1. Evaluation des Breitbandausbaus
  • Vorbereitung und Erstellung von Verwendungsnachweisen für Bundes- und Landesförderungen
  • Projektevaluation für Kreistag und Räte

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes, ingenieur-wissenschaftliches (Fachhochschul-) Studium (Diplom, Bachelor) der Fachrichtung Kommunikationstechnik, Nachrichtentechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Elektroingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik oder vergleichbarer Fachrichtungen
  • alternativ ein abgeschlossenes verwaltungswissenschaftliches (Fachhochschul-) Studium (Diplom, Bachelor)
  • mehrjährige Erfahrungen und Fachkenntnisse über Breitbandtechnologien, Ausbaustrategien und Vorgehen, Kosten- und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen sowie regulatorische und politische Rahmenbedingungen
  • Kenntnisse im Bereich der Telekommunikationsnetzplanung (Topologien, Netzkonzeptionen, FTTC, FTTB/H) und Erfahrung in der Projekt- und Netzwerkarbeit
  • Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B

Wir wünschen uns:

  • Kenntnisse über die Arbeitsweise von öffentlichen Verwaltungen, Förderbedingungen, Bauabläufen und –verfahren
  • sichere Anwendung von MS-Office-Produkten und einschlägiger Fachsoftware (GIS, CAD, Planungstools)

Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst. Bei einem Wechsel des Arbeitgebers aus dem öffentlichen Dienst, der den TVöD anwendet, wird die in dem vorhergehenden Arbeitsverhältnis erworbene Stufe bei der Stufenzuordnung berücksichtigt.

Bei gleicher Qualifikation werden Bewerbungen von Schwerbehinderten sowie Gleichgestellten im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

Der Landkreis Harburg verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt.

Für weitere fachliche Fragen steht Ihnen gerne der Leiter für den Fachbereich 1 - Service, Herr Heinze unter der Rufnummer 04171 – 693 214 als Ansprechpartner zur Verfügung.

Ansprechpartnerin in der Abteilung Personal ist Frau Dittmer (04171 – 693 9712).

Bitte bewerben Sie sich bis zum 30. August 2019 über unser Online-Bewerberportal. Ihre aussagekräftige Bewerbung sollte Ihr persönliches Anschreiben, Ihren Lebenslauf sowie Ihre relevanten Zeugnisse enthalten. Wir freuen uns über Bewerbungen von Personen jeden Geschlechts.

Landkreis Harburg
Der Landrat
Abteilung Personal
Postfach 1440
21414 Winsen
www.landkreis-harburg.de