Landkreis Harburg

Produktverantwortliche / Produktverantwortlicher für das Produkt kreiseigene Verkehrsüberwachung

Produktverantwortliche / Produktverantwortlicher für das Produkt kreiseigene Verkehrsüberwachung

Einstellungsdatum: nächstmöglich

- Wir stehen für innovative und unbürokratische Verwaltungsarbeit -

Die Kreisverwaltung des Landkreises Harburg in Winsen an der Luhe, direkt südlich von Hamburg, ist eine moderne öffentliche Verwaltung. 

Wir bieten Ihnen die Chance auf einen spannenden Arbeitsplatz mit Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten in den verantwortungsvollen und fachlich anspruchsvollen Arbeitsfeldern einer modernen Kreisverwaltung.

Neben Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, einem betrieblichen Altersvorsorgeangebot und unserem umweltfreundlichen Mobilitätsrabatt mit dem ProfiTicket des HVV ist für uns die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, unter anderem durch flexible Arbeitszeitmodelle, selbstverständlich.

Seit 2005 ist der Landkreis Harburg als ausgesprochen familienfreundlicher Arbeitgeber beim Audit „Beruf und Familie“ der Hertiestiftung durch das Bundesfamilienministerium ausgezeichnet.        

                                                                   

Wir suchen für die Abteilung BürgerService/ Verkehr zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen

Produktverantwortliche / Produktverantwortlichen
für das Produkt kreiseigene Verkehrsüberwachung

mit derzeit 15 Mitarbeiterinnen/ Mitarbeitern zunächst befristet im Rahmen eines Pilotprojektes für die Dauer eines Jahres in Vollzeit. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Ihr Aufgabengebiet:

Produktleitung

  • Erstellung der Jahresplanung und Controlling der Planerfüllung
  • Organisation, Festlegung und Weiterentwicklung des Produkts
  • Einsatzplanung des Personals und Sicherstellung der Aufgabenwahrnehmung der einzelnen Aufgabengebiete
  • Koordination und Optimierung von Schnittstellen
  • EDV-Koordination

Kreiseigene Geschwindigkeitsüberwachung

  • Organisation/Überwachung der kreiseigenen stationären und mobilen Geschwindigkeitsüberwachung
  • Betreuung der kreiseigenen stationären und mobilen Messanlagen und Fahrzeuge (Beschaffung, Betrieb, Wartung; Eichung, Reparatur, Ersatz, etc.)
  • Durchführung von Geschwindigkeitsüberwachungen inkl. ggf. Zeugenaussagen vor Gericht

Bildauswertung/Datenerfassung

  • Organisation/Sicherstellung/Überwachung der Auswertung festgestellter Verkehrsverstöße aus kreiseigener Verkehrsüberwachung bzw. Erfassung eingehender Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeigen Dritter und Weitergabe verwertbarer Anzeigen an die Bußgeldstelle

Dezentrale Scanstelle

  • Organisation/Sicherstellung/Überwachung der unverzüglichen Digitalisierung der eingehenden Eingangspost sowie Bearbeitung der Ausgangspost in Zuarbeit für die Bußgeldstelle

Wir erwarten:

  • die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 - Fachrichtung Allgemeine Dienste bzw. eine Ausbildung zur Verwaltungsfachwirtin / zum Verwaltungsfachwirt (Angestelltenlehrgang II)
  • Führerschein der Klasse BE und die Befähigung zum Führen von Fahrzeugen mit Schalt- und Automatikgetriebe
  • körperliche Fähigkeit zum Aufbau und Transport von Geschwindigkeitsüberwachungs-anlagen (Anlagenkomponentengewicht bis ca. 15 kg); auch in einer Arbeitshöhe von bis zu 4 m

Wir wünschen uns:

  • die Bereitschaft zur Ausübung Ihrer Tätigkeit im allgemeinen Dienstzeitrahmen (Mo-Do 6:30 – 20:00 Uhr, Fr. 06:30 – 17:00 Uhr) sowie darüber hinaus die Bereitschaft zur Ausübung Ihrer Tätigkeit im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung für die kreiseigene Geschwindigkeitsüberwachung im Dienstzeitrahmen Mo – So 03:45 – 22:00 Uhr
  • ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Flexibilität, Kommunikationsstärke, Konfliktfähigkeit, Belastbarkeit und technisches Verständnis
  • sehr gute und sichere mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • ein verbindliches und kompetentes Auftreten sowie eine offene und freundliche Umgangsart
  • eine eigenverantwortliche Arbeitsweise, persönliches und fachliches Engagement
  • die Bereitschaft zur zusätzlichen Durchführung von eigenen Überwachungsmaßnahmen am Wochenende
  • Die Bereitschaft zur Schulungsteilnahme für den Betrieb und die Falldatenauswertung der landkreisseitig eingesetzten Verkehrsüberwachungsanlagen sowie die Durchführung von Überwachungsmaßnahmen und der Falldatenauswertung

Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 09 c des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst.

Bei einem Wechsel des Arbeitgebers aus dem öffentlichen Dienst, der den TVöD anwendet, wird die in dem vorhergehenden Arbeitsverhältnis erworbene Stufe bei der Stufenzuordnung berücksichtigt.

Bei gleicher Qualifikation werden Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sowie Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

Der Landkreis Harburg verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt.

Vor einer Bewerbung haben Sie die Möglichkeit, sich über Aufgabenstellungen und Anforderungen zu informieren. Dafür stehen Ihnen in der Abteilung BürgerService/Verkehr, Frau Wermuth (04171 – 693 811) oder Herr Kalesse (04171 – 693 720) gerne als Ansprechpersonen zur Verfügung.

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren, steht Ihnen Frau Dittmer in der Abteilung Personal unter der Telefonnummer 04171 – 693 9712 zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 16. Oktober 2019 möglichst über das Online-Bewerberportal. Ihre aussagekräftige Bewerbung sollte Ihr persönliches Anschreiben, Ihren Lebenslauf sowie Ihre relevanten Zeugnisse enthalten. Wir freuen uns über Bewerbungen von Personen jeden Geschlechts.

                                      

Landkreis Harburg
Der Landrat
Abteilung Personal
Postfach 1440
21414 Winsen