Landkreis Harburg

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter im Bereich des Geldwäschegesetzes für die Abteilung Ordnung und Zivilschutz

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter im Bereich des Geldwäschegesetzes für die Abteilung Ordnung und Zivilschutz

Einstellungsdatum: nächstmöglich

- Wir stehen für innovative und unbürokratische Verwaltungsarbeit -

Die Kreisverwaltung des Landkreises Harburg in Winsen an der Luhe, direkt südlich von Hamburg, ist eine moderne öffentliche Verwaltung.

Wir bieten Ihnen die Chance auf einen spannenden und sicheren Arbeitsplatz mit Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten in den verantwortungsvollen und fachlich anspruchsvollen Arbeitsfeldern einer modernen Kreisverwaltung.

Neben Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, einem betrieblichen Altersvorsorgeangebot und unserem umweltfreundlichen Mobilitätsrabatt mit dem ProfiTicket des HVV, ist für uns die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, unter anderem durch flexible Arbeitszeitmodelle, selbstverständlich.

Seit 2005 ist der Landkreis Harburg als ausgesprochen familienfreundlicher Arbeitgeber beim Audit „Beruf und Familie“ der Hertiestiftung durch das Bundesfamilienministerium ausgezeichnet.

Wir suchen für die Abteilung Ordnung und Zivilschutz zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter
im Bereich des Geldwäschegesetzes

unbefristet in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden.

Ihre Aufgaben:

  • Aufsichtstätigkeiten nach dem Geldwäschegesetz
  • Mitarbeit im gewerbebehördlichen Außendienst

Wir erwarten von Ihnen:

  • die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 - Fachrichtung Allgemeine Dienste bzw. eine Ausbildung zur Verwaltungsfachwirtin / zum Verwaltungsfachwirt (Angestelltenlehrgang II) oder
  • ein abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium (Bachelor) der Betriebs-, der Rechts- oder der Verwaltungswissenschaften
  • Besitz des Führerscheines Klasse B

Wir wünschen uns:

  • gründliche und vielseitige Kenntnisse im allgemeinen und besonderen Verwaltungsrecht (Gewerberecht) sowie im Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Kenntnisse aus dem kaufmännischen oder betriebswirtschaftlichen Bereich
  • eine eigenverantwortliche Arbeitsweise, persönliches und fachliches Engagement, gute Kommunikationsfähigkeit, Überzeugungskraft, Konfliktfähigkeit, Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit
  • besonderes Durchsetzungs- und Entscheidungsvermögen im Umgang mit schwierigem Publikum
  • Bereitschaft zum Einsatz im Außendienst; gelegentlich auch außerhalb der Dienstzeiten
  • sichere Anwendung der Windows- / Office-Programme
  • Bereitschaft das private Fahrzeug für den dienstlichen Zweck einzusetzen (Fahrtkostenerstattung)

Die Eingruppierung erfolgt nach der Entgeltgruppe 09 c des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst.

Bei einem Wechsel des Arbeitgebers aus dem öffentlichen Dienst, der den TVöD anwendet, wird die in dem vorhergehenden Arbeitsverhältnis erworbene Stufe bei der Stufenzuordnung berücksichtigt.

Bei gleicher Qualifikation werden Bewerbungen von Schwerbehinderten sowie Gleichgestellten im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

Der Landkreis Harburg verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Männern werden daher ausdrücklich begrüßt.

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren, steht Ihnen in der Abteilung Personal Frau Dittmer (04171 - 693 9712) zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 28. Oktober 2019 über unser Online-Bewerberportal. Ihre aussagekräftige Bewerbung sollte Ihr persönliches Anschreiben, Ihren Lebenslauf sowie Ihre relevanten Zeugnisse enthalten. Wir freuen uns über Bewerbungen von Personen jeden Geschlechts.

Landkreis Harburg
Der Landrat
Abteilung Personal
Postfach 1440
21414 Winsen
www.landkreis-harburg.de