Was suchen Sie?

Hauptinhalt

Hauptsachbearbeiterin / Hauptsachbearbeiter (m/w/d) für die Abteilung Soziale Leistungen im Bereich der Wohngeldsachbearbeitung

Hauptsachbearbeiterin / Hauptsachbearbeiter (m/w/d) für die Abteilung Soziale Leistungen im Bereich der Wohngeldsachbearbeitung

Einstellungsdatum: nächstmöglich

- Willkommen in unserer modernen, bürgernahen Verwaltung! -


Da arbeiten, wo man auch herrlich leben kann: im Landkreis Harburg – der vom Norden Niedersachsens bis an das südliche Elbufer von Hamburg verläuft und weit bis in die Lüneburger Heide reicht. Die ideale Region für Familien ist ländlich geprägt und verkehrstechnisch gut angebunden. Über 250.000 Menschen sind hier zu Hause, und es werden immer mehr. Wir als moderne, serviceorientierte Verwaltung mit rund 1.000 Beschäftigten unterstützen sie in den unterschiedlichsten Bereichen. Und das ist jeden Tag aufs Neue spannend.

 

Für die Abteilung Soziale Leistungen am Standort Winsen (Luhe) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen

 

Hauptsachbearbeiterin / Hauptsachbearbeiter (m/w/d)

unbefristet in Teilzeit mit 30,0 Stunden wöchentlich.

 

Zu den Aufgaben gehören im Wesentlichen:

 

  • Entscheidungen über Rücknahmen rechtswidriger, nicht begünstigender Verwaltungsakte im Bereich des Wohngeldrechtes
  • Abschließende Erarbeitung qualifizierter Stellungnahmen zu Klageverfahren im Bereich des Wohngeldrechtes
  • Anleitung, Beratung und Unterstützung der Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter in allen Fragen im Bereich der Miet- und Lastenzuschussgewährung nachdem Wohngeldgesetz (WoGG) sowie im Forderungsmanagement Wohngeld
  • Abschließende Bearbeitung von Ordnungswidrigkeiten- und Strafverfahren
  • Außendiensttätigkeiten zur Feststellung beantragter Bedarfe bzw. angegebener Lebenssituationen von Antragstellenden und Leistungsbeziehenden
  • Vollumfängliche Sachbearbeitung von Erst- und Folgeanträgen auf Miet-oder Lastenzuschuss in besonders schwierigen Fällen

 

Eine Veränderung des Aufgabenfeldes bleibt vorbehalten.

 

Wir erwarten von Ihnen:

 

  • Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 – Fachrichtung Allgemeine Dienste bzw. eine Ausbildung zur Verwaltungsfachwirtin/zum Verwaltungsfachwirt (Angestelltenlehrgang II) oder
  • eine Ausbildung zur / zum Verwaltungsfachangestellten mit mindestens 20-jähriger Berufserfahrung oder
  • ein abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium (Bachelor) der Betriebswirtschaft, der Rechts- oder der Verwaltungswissenschaften

 

Wir wünschen uns:

 

  • Gute Rechtskenntnisse im Wohngeldrecht und Wohnungsförderungsrecht
  • Gute Rechtskenntnisse in den angrenzenden Rechtsgebieten SGB I bis SGB XII, BGB und in allen verwandten Rechtsgebieten und Berufserfahrung sind wünschenswert
  • Gute EDV-Kenntnisse in MS-Office; wünschenswert sind Kenntnisse in der Fachanwendung IKOL
  • eine eigenverantwortliche Arbeitsweise, persönliches und fachliches Engagement sowie Serviceorientierung
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Kooperation/Teamfähigkeit
  • Kommunikationsstärke, Sozialkompetenz und Belastbarkeit 

 

Wir bieten:

 

  • die Eingruppierung nach Entgeltgruppe 09 b des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei einem Wechsel des Arbeitgebers aus dem öffentlichen Dienst, der den TVöD anwendet, wird die in dem vorhergehenden Arbeitsverhältnis erworbene Stufe bei der Stufenzuordnung berücksichtigt.
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • einen sicheren und spannenden Arbeitsplatz mit fachlich anspruchsvollen Aufgaben und viel Eigenverantwortung
  • eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und eine moderne IT-Infrastruktur
  • individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • unseren umweltfreundlichen Mobilitätsrabatt in Form des HVV-ProfiTickets
  • flexible Arbeitszeit- und Arbeitsorganisationsmodelle sowie ein Eltern-Kind-Arbeitszimmer bei Betreuungsengpässen
  • arbeitsmedizinische Vorsorge und unterschiedliche Sportangebote
  • vergünstigte Mittagsangebote im Restaurant „Brasserie am Schloss“
  • kostenlose Parkmöglichkeiten

 

Bei gleicher Qualifikation werden Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sowie Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

 

Der Landkreis Harburg strebt in Bereichen, in denen Männer unterrepräsentiert sind, einen paritätischen Ausgleich an und fordert daher insbesondere qualifizierte Männer zur Bewerbung auf.

 

Für fachliche Fragen steht Ihnen gerne die Leiterin der Abteilung Soziale Leistungen, Frau von der Heide, unter der Telefonnummer 04171 / 693 - 430 als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Ansprechpartnerin in der Abteilung Personal ist Frau Francke unter der Telefonnummer 04171 – 693 717.

 

Bitte bewerben Sie sich bis zum 14. August 2020 über unser Online-Bewerberportal. Ihre aussagekräftige Bewerbung sollte ein persönliches Anschreiben, einen Lebenslauf sowie alle relevanten Zeugnisse enthalten.

 

Landkreis Harburg

Der Landrat

-Abteilung Personal-

Postfach 1440

21414 Winsen

www.landkreis-harburg.de

 

 

 

Kontakt

Sie haben Fragen zu den Informationen auf unserer Internetseite?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir helfen Ihnen gerne weiter!

* Pflichtfelder, bitte ausfüllen