Landkreis Harburg

Demenzerkrankung - Informationsmöglichkeiten

Allgemeine Informationen

Demenz - diese Diagnose löst bei Betroffenen und Angehörigen gleichermaßen Erschrecken aus. Demenzerkrankungen sind mehr als einfache Gedächtnisstörungen. Sie beeinträchtigen die gesamte Persönlichkeit des Menschen: seine Wahrnehmung, sein Verhalten und sein Erleben.

Aber Angst und Unwissenheit sind keine guten Ratgeber. Stattdessen sollte jeder, der mit solchen Problemen konfrontiert ist, Informations- und Beratungsmöglichkeiten und die Unterstützung und Begleitung von geschultem Fachpersonal nutzen.

Mit dem demografischen Wandel wächst die Anzahl demenzkranker Menschen. Die Internetplattform www.wegweiser-demenz.de bündelt deshalb vielfältige Informationen zum Thema Demenz.

Herzstück des Portals ist eine bundesweite Datenbank, die dem Bürger die Angebote in seiner Region aufzeigen will. Betroffene Bürgerinnen und Bürger können so auf kürzestem Weg die Adressen der vor Ort für sie zuständigen Anlaufstellen finden. Außerdem informiert der Wegweiser Demenz über die Krankheit, ermutigt zum Engagement für Demenzkranke und deren Angehörige und stärkt das Zusammenspiel von Ärzten, Pflegepersonal, Therapeuten und pflegenden Angehörigen.

Die Datenbank wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend betrieben. Um zu den Angeboten vor Ort zu gelangen, folgen Sie dem Link www.wegweiser-demenz.de. Dann öffnet sich an der rechten Bildschirmseite eine grüne Suchmaske.

Was sollte ich sonst noch wissen?

Siehe auch:

  • Seniorenberatung

Ansprechpartner/in
Soziale LeistungenStandort anzeigen
Kreisverwaltung Gebäude A
Schloßplatz 6
21423 Winsen (Luhe)
Telefon: 04171 693-0
Telefax: 04171 693-566
E-Mail:

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag bis Donnerstag 08:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag 08:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung:
Montag bis Donnerstag 06:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Freitag 06:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Externe Behörden
Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. Selbsthilfe DemenzFriedrichstr. 236
10969 Berlin-Kreuzberg
Telefon: 030 2593795-0
Telefax: 030 2593795-29
E-Mail: Homepage: ww­w.­deut­sche-alz­hei­mer.de

Bürozeiten:
Montag bis Donnerstag: 09:00 - 16:00 Uhr
Freitag 09:00 - 15:00 Uhr 
Alzheimer Gesellschaft Niedersachsen e. V.Osterstraße 27
30159 Hannover
Telefon: 0511 6068949
Telefax: 0511 2157476
E-Mail: Homepage: ww­w.alz­hei­mer-nie­der­sach­sen.de

 
zurück