Landkreis Harburg

Erlaubnis für Film- und Fotoaufnahmen von Kindern / Jugendlichen

Allgemeine Informationen

Grundsätzlich dürfen Kinder unter 15 Jahren und Schülerinnen und Schüler allgemeinbildender Schulen (es gelten auch über 15 Jährige als Kinder) nicht beschäftigt werden. Dieses regelt das Jugendarbeitsschutzgesetz und die Kinderarbeitsschutzverordnung.

Mit einer Einzelfallgenehmigung können Kinder jedoch an Theater, Musikveranstaltungen und an Werbeveranstaltungen teilnehmen. Die Agenturen und sonstigen Beschäftigungsträger haben meist Vordrucke, auf denen die Unbedenklichkeit bestätigt werden soll und die als Nachweis gegenüber der Gewerbeaufsicht als Aufsichtsbehörde dienen.

An wen muss ich mich wenden?

Die Unbedenklichkeit haben vor allem Schule und ein Arzt zu bescheinigen. Erst wenn diese vorliegen kann das Jugendamt Aussagen zur Unbedenklichkeit treffen.

Wie dieses abläuft erläutern im Einzelfall die Ansprechpartner im Bereich Jugendschutz der Kreisjugendpflege: 04171 693-594 /-542.


Ansprechpartner/in
Jugend und FamilieStandort anzeigen
Kreisverwaltung Gebäude A
Schloßplatz 6
21423 Winsen (Luhe)
Telefon: 04171 693-0
Telefax: 04171 693-342
E-Mail:
zurück