Was suchen Sie?

Home  
andere Sprachen

Hauptinhalt

Hausmüll

Allgemeine Informationen

Logo der Abfallwirtschaft © Landkreis Harburg 

Hausmüll

Als Hausmüll bzw. Hausmüllähnliche Gewerbeabfälle gelten alle Abfälle, für die kein gesondertes Erfassungssystem angeboten wird und die in der Hausmülltonne gesammelt und gefahrlos in einer Müllverbrennungsanlage behandelt werden können. Typischer Hausmüll sind z. B. Kehricht, kleinteilige defekte Haushaltsgegenstände aus Kunststoff, Holz, Glas, Porzellan, unbrauchbare Textilien und Kinderspielzeug.

Hausmüllentsorgung

Der Landkreis Harburg hat die Otto Dörner Entsorgung mit der Einsammlung des im Landkreis Harburg anfallenden Hausmülls beauftragt. Die Abfuhr des Hausmüll erfolgt 14-täglich jeweils ab 6.00 Uhr morgens. Die Hausmülltonnen können am Vorabend des Abfuhrtages ab 18.00 Uhr bereitgestellt werden. Bitte achten Sie bei der Bereitstellung darauf, dass keine Verkehrsteilnehmer gefährdet werden.

Für einmalig oder gelegentlich anfallende Mehrmengen an Hausmüll steht der Beistellsack zur Verfügung. Der Sack bei zahlreichen Verkaufsstellen im Landkreis erworben werden. Der Sack kann am gewohnten Abfuhrtermin zusammen mit der Hausmülltonne bereit gestellt werden.

Außerdem kann Hausmüll gegen Gebühr auf der Müllumschlaganlage in Nenndorf, den Kompostplätzen Drage und Tostedt-Todtglüsingen und der Wertstoffannahmestelle Hanstedt abgegeben werden.

Der im Landkreis Harburg gesammelte Hausmülls wird in der Müllverbrennungsanlage Rugenberger Damm verbrannt.

 

zurück
Kontakt

Sie haben Fragen zu den Informationen auf unserer Internetseite?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir helfen Ihnen gerne weiter!

* Pflichtfelder, bitte ausfüllen