Landkreis Harburg

Planfeststellung

Allgemeine Informationen

Mit der Planfeststellung werden alle durch ein Vorhaben berührten öffentlich-rechtlichen Beziehungen zwischen dem Vorhabenträger und Behörden sowie den Betroffenen rechtsgestaltend geregelt.

Insbesondere die Errichtung und Änderung von Bergbahnen, Energiefreileitungen ab 110 kV, Flughäfen und Landeplätzen, Gasversorgungsleitungen über 300 mm, der Deichbau und Gewässerausbau, Eisenbahnstrecken, Bundes- und Landesstraßen sowie Autobahnen unterliegen grundsätzlich der Planfeststellung.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt beim Bund und beim Land, die diese Aufgabe ggf. an untergeordnete Ebenen übertragen können.

Die Abteilung Recht nimmt die Funktion der Anhörungs- und Planfeststellungsbehörde für Verfahren nach dem Bundesfernstraßengesetz, dem Niedersächsischen Straßengesetz und dem Allgemeinen Eisenbahngesetz (nur Privatbahnen) wahr.

Die weiteren Zuständigkeiten ergeben sich aus dem jeweiligen Fachplanungsgesetz.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Die Planungsunterlagen müssen über alle für die Beurteilung des Vorhabens relevanten Gesichtspunkte Auskunft geben. In der Regel werden mindestens technische Pläne über das Vorhaben, ein Erläuterungsbericht, eine Aufstellung betroffener Grundstücke und spezifische Gutachten vorzulegen sein. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen Gebühren an. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen ggf. Fristen beachtet werden. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Rechtsgrundlage
  • §§ 72 bis 77 Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVfG)
  • Fachplanungsgesetze, wie z.B. Bundesfernstraßengesetz, Niedersächsisches Straßengesetz, Allgemeines Eisenbahngesetz, Wasserhaushaltsgesetz, Energiewirtschaftsgesetz, Netzausbaubeschleunigungsgesetz, Luftverkehrsgesetz, Kreislaufwirtschaftsgesetz

Ansprechpartner/in
RechtStandort anzeigen
Kreisverwaltung Gebäude B
Schloßplatz 6
21423 Winsen (Luhe)
Telefon: 04171 693-0
Telefax: 04171 693-99100
E-Mail:

Anfahrt über Schloßring!

Besuchszeiten nach Terminabsprache:
Montag bis Donnerstag 07:00 bis 19:00 Uhr
Freitag 07:00 bis 14:00 Uhr

Terminvereinbarungen bitte von
Montag bis Donnerstag 08:30 bis 16:00 Uhr
Freitag 08:30 bis 13:00 Uhr

zurück