Landkreis Harburg

Radverkehr

Allgemeine Informationen

Radverkehr im Landkreis Harburg

Bild von Fahrradfahrern © Landkreis Harburg© Landkreis Harburg
Der Landkreis Harburg hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Radverkehr stetig zu fördern. Denn Radfahren bietet zahlreiche Vorteile gegenüber dem Kraftfahrzeug-Verkehr.

So trägt die Nutzung des Fahrrades zum Klima- und Umweltschutz, zur Stärkung des Mittelstandes und Tourismus sowie zur Verbesserung der Gesundheit bei.

Durch den Landkreis Harburg verläuft ein dichtes Netz von Radwegen, davon 1200 Kilometer ausgeschilderte touristische Radrouten, über die Sie sich hier  informieren können.

Verfahrensablauf

Radwegemängel: Helfen Sie mit!

Das öffentliche Fahrradwegenetz und die Wegweisung werden von den gemeindlichen und städtischen Bauhöfen regelmäßig auf Schäden und Verunreinigungen hin kontrolliert.

Trotzdem kann es witterungsabhängig zu Problemen mit Schlaglöchern oder Wildwuchs etc. auf Radverkehrsanlagen kommen. Oftmals ist es für den Außenstehenden nicht ersichtlich, wer für die Straßen und Wege sowie die Beseitigung von Belagsschäden etc. zuständig ist.

Daher haben wir ein Mängelformular entwickelt (siehe unter Dokumente), damit Sie schnell und unkompliziert Probleme, Mängel oder Anregungen übermitteln können. Die Fahrradbeauftragte wird sich Ihrer Angelegenheit zeitnah annehmen und die zuständigen Stellen informieren.

An wen muss ich mich wenden?

Die Fahrradbeauftragte

Die Fahrradbeauftragte des Landkreises Harburg übernimmt Aufgaben, die zur Förderung des Radverkehrs und zur Optimierung des touristischen Radwegenetzes gehören.

Sie

  • berät die Kommunen in Fragen des Radtourismus und der Radverkehrsförderung,
  • koordiniert die Prüfung von Beschilderungs- und Wegequalitäten,
  • führt Radwegekontrollen durch,
  • ist Ansprechpartnerin für Kartenverlage etc.,
  • ist Schnittstelle der Kommunen im Landkreis und Mitglied in den Arbeitsgemeinschaften zur Förderung des Radtourismus und –verkehrs,
  • nimmt Anregungen, Fragen und Beschwerden der Bürgerinnen und Bürger entgegen, leitet diese weiter und
  • erarbeitet zusammen mit den zuständigen Behörden konstruktive Lösungen.
Welche Unterlagen werden benötigt?

Mängelformular, damit wir die Radwegschäden zeitnah beheben können.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen keine Gebühren an.

Anträge / Formulare

Zur besseren Lokalisierung der Radwegschäden kann das Mängelformular ausgefüllt werden.

Was sollte ich sonst noch wissen?

Wegweisung für den Radverkehr

Wegweisung für den Radverkehr © Landkreis HarburgIm gesamten Landkreis Harburg sind die touristischen Radrouten mit Wegweisern ausgewiesen. Im Naturschutzgebiet weisen diese eine weiße Schrift auf grünem Grund auf; in den übrigen Gebieten ist die Schrift grün auf weißem Grund.

Den vom Landkreis Harburg entwickelten Leitfaden "Empfehlung zur Wegweisung touristischer Routen" können Sie unten unter Dokumente herunterladen.

Bemerkungen

Fahrradparken: Helfen Sie mit!

Fahrräder parken © Landkreis HarburgAbstellanlagen für Ihr Fahrrad finden Sie an zahlreichen Orten und Freizeiteinrichtungen. Wenn Abstellanlagen an Ihrem Zielort vorhanden sind, bitte nutzen Sie diese. Sollten keine Abstellanlagen vorhanden sein, achten Sie bitte darauf, dass durch den von Ihnen gewählten Abstellort niemand blockiert oder gefährdet wird.

Sollten Sie an Standorten Fahrradabstellanlagen vermissen oder Verbesserungswünsche zur Qualität der Anlage haben, sind wir über Rückmeldungen erfreut.


Ansprechpartner/in
Frau S. MeyerStandort anzeigen
Amt / Bereich
Kreisentwicklung / Wirtschaftsförderung
Kreisverwaltung Gebäude B, Zimmer B-226
Schloßplatz 6
21423 Winsen (Luhe)
Telefon: 04171 693-148
Telefax: 04171 693-99148
E-Mail:
zurück