Was suchen Sie?

Home  
andere Sprachen

Hauptinhalt

Sorgeerklärung (Sorgerechtsbescheinigung)

Allgemeine Informationen
Sind Eltern bei der Geburt eines Kindes nicht miteinander verheiratet, steht ihnen die elterliche Sorge gemeinsam zu, wenn sie erklären, dass sie die Sorge gemeinsam übernehmen wollen (Sorgeerklärung). Dies muss öffentlich beurkundet werden. Die Sorgeerklärung kann auch schon vor der Geburt des Kindes abgegeben werden.
  Hinweis:
Wird diese Erklärung nicht abgegeben, hat die Mutter das alleinige Sorgerecht.

Zum Nachweis des alleinigen Sorgerechts kann das Jugendamt eine Negativbescheinigung ausstellen. Zuständig für die Ausstellung ist das örtliche Jugendamt.

Bei Problemen oder Streitfragen zum Umgangs - und/oder Sorgerecht wenden Sie sich bitte an die Abteilung Jugend und Familie.

zurück
Kontakt

Sie haben Fragen zu den Informationen auf unserer Internetseite?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir helfen Ihnen gerne weiter!

* Pflichtfelder, bitte ausfüllen