Landkreis Harburg

Sozialer Dienst

Allgemeine Informationen

Der Soziale Dienst unterstützt junge Menschen und ihre Familien dabei, positive Lebens­bedingungen für Familien zu erhalten bzw. zu schaffen sowie Kinder und Jugendliche vor Gefahren für ihr Wohl zu schützen. Grundlage ist das Sozialgesetzbuch VIII - Kinder- und Jugendhilfe.

Eltern und andere erziehende Personen werden zur Entwicklung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen beraten. Kinder und Jugendliche können ebenfalls Rat und Hilfe beim Sozialen Dienst bekommen. Die Beratung ist kostenfrei. Die Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter unterliegen der Schweigepflicht.

Der Allgemeine Soziale Dienst ist erste Anlaufstelle für Familien und junge Menschen für verschiedene Anliegen. Er ist in zwei Bereiche aufgeteilt:

Für die Kommunen Stadt Buchholz, Samtgemeinde Hollenstedt, Samtgemeinde Jesteburg, Gemeinde Neu Wulmstorf, Gemeinde Rosengarten und Samtgemeinde Tostedt wenden Sie sich bitte an den Allgemeinen Sozialen Dienst West.

Für die Kommunen Stadt Winsen, Samtgemeinde Elbmarsch, Samtgemeinde Hanstedt, Samtgemeinde Salzhausen, Gemeinde Seevetal und Gemeinde Stelle wenden Sie sich bitte an den Allgemeinen Sozialen Dienst Ost.

An wen muss ich mich wenden?

Die Ansprechpartner im Allgemeinen Sozialen Dienst finden Sie unten in der Liste unter den Dokumenten.

Falls Sie nicht genu wissen, wer für Sie der richtige Ansprechpartner ist, wenden Sie sich an die Auskunft des Sozialen Dienstes. Sie ist  ist zu erreichen unter:


T: 04171 – 693 480
F: 04171 – 693 342
E-Mail: jugend+familie@lkharburg.de

und befindet sich im Kreishaus Winsen, Gebäude A, Zimmer 303.

Was sollte ich sonst noch wissen?

Bestimmte Beratungsaufgaben wurden aus dem Allgemeinen Sozialen Dienst ausgegliedert.

  • Die Jugendgerichtshilfe  berät im Jugendstrafverfahren oder führt einen Täter-Opfer-Ausgleich durch. 
  • Die Fachkräfte Umgangs- und Sorgerecht beraten Eltern und Elternteile bei Trennung und Scheidung, um gemeinsam Lösungen im Sinne der Kinder zu finden.
  • Die Mitarbeiterin der Eingliederungshilfe begleitet ambulante integrative Lerntherapien bei seelischer Behinderung.
  • Der Pflegekinderdienst berät Pflegeeltern vor, während und nach der Unterbringung von Pflegekindern. Zudem werden die Pflegeeltern aus- und fortgebildet. 
  • Die Adoptionsvermittlungsstelle berät zu Adoptionen, auch zu Auslands-, Stiefeltern- und Volljährigenadoptionen. Ein laufendes Adoptionsverfahren wird begleitet. 
  • Die Vormundschaften vertreten Kinder und Jugendliche in sorgerechtlichen Entscheidungen an Stelle der Eltern.

Angaben zu den so genannten Spezialdiensten finden Sie unter den Dienstleistungen. Dort finden Sie auch die jeweiligen Ansprechpartner.


Ansprechpartner/in
Jugend und Familie Standort anzeigen
Kreisverwaltung Gebäude A
Schloßplatz 6
21423 Winsen (Luhe)
Telefon: 04171 693-0
Telefax: 04171 693-342
E-Mail:

Anfahrt über Schlossring!

Telefonische Erreichbarkeit
Montag bis Donnerstag 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung in der Zeit von:
Montag bis Donnerstag 06:30 bis 19:00 Uhr
Freitag 06:30 bis 15:00 Uhr

zurück