Was suchen Sie?

Home  
andere Sprachen

Hauptinhalt

Untersuchung nach der Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV)

Allgemeine Informationen

Die ärztlichen Untersuchungen für die Fahrerlaubnisverlängerung der Führerscheinklassen C und D können im Gesundheitsamt durchgeführt werden.

Ausnahme ist die Prüfung der psychometrischen Leistungsfähigkeit für die Fahrerlaubnis für Busse (Klasse D) und Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung (FzF).

Verfahrensablauf

Es werden die Sehschärfe, das Gesichtsfeld sowie Farb- und Dämmerungssehen und das Hörvermögen geprüft. Ein Urintest auf z. B. Zucker gehört ebenfalls zur Untersuchung. Anschließend befragt der Arzt Sie nach Vorerkrankungen und führt eine körperliche Untersuchung durch.

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
  • Führerschein
  • ggf. EC-Karte (Geheimnummer)
  • Sehhilfe (Brille/n oder Kontaktlinsen)
  • Arztberichte, sofern Sie eine Krankheit haben, die die Fahrtüchtigkeit beeinflussen könnte (z. B. Diabetes)
Welche Gebühren fallen an?

Die Untersuchung besteht aus zwei Teilen, dem ärztlichen Teil (Anlage 5) und dem augenärztlichen Teil (Anlage 6). Für die Untersuchung nach Anlage 5 und 6 der FeV werden Kosten erhoben nach Verwaltungskostensatzung (VerwKostsatz) und der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) sowie eventuell Kosten für Zusatzuntersuchungen.

  • Kosten für den ärztlichen Teil (Anlage 5 der FeV) 58,41 Euro
  • Kosten für den augenärztlichen Teil (Anlage 6 der FeV) 81,51 Euro
  • Kosten für den ärztlichen und den augenärztlichen Teil 118,92 Euro (Anlage 5 und Anlage 6 der FeV).

Bitte kreuzen Sie nur den Teil an, der in der Abteilung Gesundheit für Sie erledigt werden soll.

Zahlungsarten
  • Barzahlung
  • EC-Kartenzahlung
Anträge / Formulare

Um einen Termin zu erhalten, ist der Antrag (2. Seite) vollständig ausgefüllt beim Gesundheitsamt persönlich, per Post, per Fax oder per E-Mail einzureichen.

Was sollte ich noch wissen?

Was passiert, wenn Sie die Anforderungen der FeV nicht erfüllen?

Sollten sich bei der Untersuchung Zweifel an der Fahreignung ergeben, wird der Arzt Ihnen diese Befunde ausführlich erläutern. Gegebenenfalls werden weitere Untersuchungen vorgeschlagen. Auch die Kosten für notwendige Zusatzuntersuchungen haben Sie zu tragen.

Bemerkungen

Die Untersuchung dauert 1 - 2 Stunden. Bitte kommen Sie ausgeruht zur Untersuchung.

zurück
Kontakt

Sie haben Fragen zu den Informationen auf unserer Internetseite?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir helfen Ihnen gerne weiter!

* Pflichtfelder, bitte ausfüllen

Sicherheitscode

Sicherheitscode

Captcha

Bitte geben Sie den dargestellten Code im folgenden Feld ein