Landkreis Harburg

Visumangelegenheiten

Allgemeine Informationen

Das Visum ist ein Aufenthaltstitel nach dem Aufenthaltsgesetz und berechtigt zur Einreise in die Bundesrepublik Deutschland. Das Visum wird erstmals von der Deutschen Auslandsvertretungen erteilt. Der Antragsteller ist verpflichtet, im Visumsverfahren vollständige und wahre Angaben zu machen; dies gilt insbesondere für den Aufenthaltsgrund im Bundesgebiet.

In vielen Visaverfahren wird die zuständige Ausländerbehörde beteiligt und um Zustimmung zur Erteilung des beantragten Visums gebeten. Dafür wird der ausgefüllte Visumsantrag mit allen Unterlagen an die Ausländerbehörde übersandt. Die Ausländerbehörde prüft die Erteilungsvoraussetzungen vor Ort im Inland (z.B. gesicherter Lebensunterhalt, ausreichender Wohnraum, Beteiligung der Bundesagentur für Arbeit bei einer beabsichtigten Arbeitsaufnahme), während die deutsche Auslandsvertretung die Voraussetzungen vor Ort unter Berücksichtigung der jeweiligen Situation im Ausland prüft (z.B. Echtheit der vorgelegten Urkunden, Nachweis über Kenntnisse der deutschen Sprache).

Verfahrensablauf

Das Visum ist stets bei der Deutschen Auslandsvertretung im Heimatland des Antragstellers persönlich zu beantragen. Es ist ein umfangreicher Antrag auszufüllen. Die notwendigen Unterlagen und Urkunden sind der Deutschen Auslandsvertretung zur Prüfung vorzulegen.

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • Gültiger ausländischer Heimatpass des Antragstellers
  • Verpflichtungserklärung im Original bei einem Besuchsaufenthalt
Zahlungsarten
  • Barzahlung
  • EC-Kartenzahlung
Bemerkungen

Das erteilte Visum kann in begründeten Ausnahmefällen aus humanitären Gesichtspunkten von der zuständigen Ausländerbehörde gebührenpflichtig verlängert werden. Dazu sind Nachweise über den besonderen Ausnahme- oder Härtefall vorzulegen. Für die Verlängerung des Visums muss eine ausreichende Krankenversicherung nachgewiesen sowie eine Verpflichtungserklärung als Kostenübernahmeerklärung abgegeben werden.


Ansprechpartner/in
Frau D. Hänschke-Berg (A, W - X)Standort anzeigen
Amt / Bereich
MigrationMigration - Allgemeines Ausländerrecht
Kreisverwaltung Gebäude M, Zimmer M-134 // 1. OG
Schloßplatz 6
21423 Winsen/Luhe
Telefon: 04171 693-9781
Telefax: 04171 69399540
E-Mail:
Frau N. Drobin (B + Y)Standort anzeigen
Amt / Bereich
MigrationMigration - Allgemeines Ausländerrecht
Kreisverwaltung Gebäude M, Zimmer M-151 // 1. OG
Schloßplatz 6
21423 Winsen/Luhe
Telefon: 04171 693-444
Telefax: 04171 69399540
E-Mail:
Herr J. Bartsch (C - E, I - J)Standort anzeigen
Amt / Bereich
MigrationMigration - Allgemeines Ausländerrecht
Kreisverwaltung Gebäude M, Zimmer M-135 // 1. OG
Schloßplatz 6
21423 Winsen/Luhe
Telefon: 04171 693-9713
Telefax: 04171 69399540
E-Mail:
Frau K. Ebel (F, M - O)Standort anzeigen
Amt / Bereich
MigrationMigration - Allgemeines Ausländerrecht
Kreisverwaltung Gebäude M, Zimmer M-134 // 1. OG
Schloßplatz 6
21423 Winsen/Luhe
Telefon: 04171 693-459
Telefax: 04171 69399540
E-Mail:
Frau M. Brdoch (G + K - L)Standort anzeigen
Amt / Bereich
MigrationMigration - Allgemeines Ausländerrecht
Kreisverwaltung Gebäude M, Zimmer M-135 // 1. OG
Schloßplatz 6
21423 Winsen/Luhe
Telefon: 04171 693-458
Telefax: 04171 69399540
E-Mail:
Herr A. Klumb (P - Sm, Z)Standort anzeigen
Amt / Bereich
MigrationMigration - Allgemeines Ausländerrecht
Kreisverwaltung Gebäude M, Zimmer M-133 // 1. OG
Schloßplatz 6
21423 Winsen/Luhe
Telefon: 04171 693-536
Telefax: 04171 69399540
E-Mail:
Frau J. Brockmann (H, Sn - V, Z)Standort anzeigen
Amt / Bereich
MigrationMigration - Allgemeines Ausländerrecht
Kreisverwaltung Gebäude M, Zimmer M-151 // 1. OG
Schloßplatz 6
21423 Winsen/Luhe
Telefon: 04171 693-460
Telefax: 04171 69399540
E-Mail:
zurück