Was suchen Sie?

Home  
andere Sprachen

Hauptinhalt

Zentrale Vergabestelle

Allgemeine Informationen

Der Landkreis Harburg ist verpflichtet, Ausschreibungen im Rahmen eines Vergabeverfahrens vorzunehmen. Als Grundlage hierfür dienen die Bestimmungen des Vergaberechts auf nationaler und europäischer Ebene. Alle Vergabeverfahren werden nach folgenden Grundsätzen durchgeführt:

  • Wettbewerbsgrundsatz
  • Transparenzgebot
  • Pflicht zur Gleichbehandlung und Nichtdiskriminierung
  • Grundsätze der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit
  • Korruptionsprävention

Sofern bei den Beschaffungen bestimmte Beträge überschritten werden, werden die Vergabeverfahren von der Zentralen Vergabestelle durchgeführt.

Die Zentrale Vergabestelle betreut sämtliche Ausschreibungs- bzw. Vergabeverfahren der Kreisverwaltung von der Einleitung des Vergabeverfahrens bis zur Auftragsvergabe. Ebenfalls begleitet die Zentrale Vergabestelle des Landkreises die Vergabeverfahren der teilnehmenden kreisangehörigen Kommunen.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Auf dem Vergabemarktplatz „www.vergabe.Niedersachsen.de" finden Sie die Bekanntmachungen und die Vergabeunterlagen zu allen aktuellen öffentlichen Ausschreibungen. Dieser Vergabemarktplatz gehört als regionaler Marktplatz zur Plattform "Deutsches Vergabeportal".

Die Vergabeunterlagen werden ausschließlich elektronisch über die o.g. Portale zur Verfügung gestellt. Nähere Informationen erhalten Sie über den entsprechenden Link.

Was sollte ich noch wissen?

Aktueller Hinweis aufgrund der COVID-19-Pandemie:


Die Angebotsöffnung erfolgt aufgrund der COVID-19 Pandemie gemäß § 3 Abs. 4 NWertVO in Abwesenheit der Bieter und ihrer Bevollmächtigten und ohne Verlesung nach Ablauf der Angebotsfrist. Der Auftraggeber stellt die in § 14 a Abs. 3 Nr. 2 Sätze 2 und 3 VOB/A genannten Informationen den Bietern unverzüglich zur Verfügung.

 

Durchführung von Submissionen

Öffnung der Angebote, Verlesung der Endsummen und Nebenangeboten, die nicht an Bedingungen geknüpft sind, ggf. Erstellung einer Niederschrift (VOB).

Bieter haben hier die Möglichkeit, sich nach den Bestimmungen der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) über das Submissionsergebnis zu informieren.

Eine Teilnahme von Bietern an Submissionen für Ausschreibungen nach der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) ist nicht möglich.

 

zurück
Kontakt

Sie haben Fragen zu den Informationen auf unserer Internetseite?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir helfen Ihnen gerne weiter!

* Pflichtfelder, bitte ausfüllen