Landkreis Harburg

Doppelter Beinbruch - und trotzdem Glück gehabt

Professor Flamme machte schwer verletzte Patientin in nur einer Woche wieder mobil

„Alles kein Beinbruch“, sagt der Volksmund, wenn eine Situation schlimmer erscheint, als sie ist. Doch Ute D. (70)* aus Tostedt hat tatsächlich einen Beinbruch erlitten. Und den gleich doppelt. Trotzdem hat sie die Erfahrung gemacht, dass dank moderner Behandlungsmethoden selbst das keine Katastrophe sein muss. Nur eine Woche nach dem Unfall, bei dem sie sich ihre Verletzungen zuzog, darf sie darauf hoffen, bald wieder nach Hause zurückzukehren.

Meldung vom 10.07.2019
zurück

Ansprechpartner/in