Was suchen Sie?

Home  
andere Sprachen

Hauptinhalt

Hilfe für selten gewordene Wiesenvögel

Kiebitzschutzprogramm im Landkreis Harburg zeigt erste Erfolge

Seine abstehende Federholle am Hinterkopf und sein typischer Ruf machen ihn unverkennbar, sehen und hören kann man ihn aber immer seltener: Die Bestände des Kiebitzes in Deutschland sind in den letzten Jahren um fast 90 Prozent geschrumpft, der Vogel gilt als stark gefährdet. Auch im Landkreis Harburg gingen die Bestände drastisch zurück.

Meldung vom 02.07.2020
zurück
Kontakt

Sie haben Fragen zu den Informationen auf unserer Internetseite?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir helfen Ihnen gerne weiter!

* Pflichtfelder, bitte ausfüllen