Landkreis Harburg

Hilfe, Gespräch und Schutz für Kinder

Berufsgruppenarbeitskreis gegen sexuelle Gewalt hat Kinder und Jugendliche im Blick

Vernachlässigung oder sogar Gewalt und Missbrauch: Viele Kinder in Deutschland leben in schwierigen Familienverhältnissen. Die Kontakteinschränkungen durch die Corona-Pandemie macht ihre Situation oft noch schwieriger. Denn es fehlt das soziale Umfeld: In normalen Zeiten fällt es Erzieherinnen und Erziehern oder Lehrkräften noch auf, wenn Kinder und Jugendliche vernachlässigt werden, sie blaue Flecken haben oder verängstigt wirken. Während der Corona-Krise spielt sich das Leben dagegen zu Hause ab, hinter verschlossenen Türen. Hinzu kommt: Familien sind lange und unterbrochen zusammen, oft beengt und ohne Privatsphäre. Durch diese oft schwierige Situation steigt für Kinder und Frauen das Risiko, in den eigenen vier Wänden misshandelt oder missbraucht zu werden.

Meldung vom 20.05.2020
zurück

Ansprechpartner/in