Landkreis Harburg

Mehr Schwung für die Luhe bietet mehr Platz für Pflanzen und Tiere

Bauarbeiten der Stiftung Lebensraum Elbe zur Renaturierung und Aufwertung des Flusses bei Winsen beginnen am Montag

Der Luhe bei Winsen ging es vor Jahrzehnten so wie vielen Flüssen: Möglichst gerade, stromlinienförmig sollte der Heidefluss durch die Wiesen strömen. Doch dieses Bild gehört bald der Vergangenheit an, und Tiere und Pflanzen erhalten mehr Lebensraum. Am Montag, 9. September, beginnen im Naturschutzgebiet Ilmenau-Luhe-Niederung in Winsen die Bauarbeiten, um den Fluss zu renaturieren und aufzuwerten. Die Stiftung Lebensraum Elbe verlängert unter dem Motto „Mehr Schwung für die Luhe“ den Flusslauf und gestaltet ihn naturnah. Davon profitieren Pflanzen, Tiere und der Mensch. Der Landkreis Harburg begleitet das Vorhaben.

Meldung vom 06.09.2019Letzte Aktualisierung: 08.09.2019
zurück