Landkreis Harburg

  • Seite 2 von 84

14.02.2019

Presse - Aktuelles

Salonorchester „Presto Rosso“ gibt Konzert am Kiekeberg

Das Salonorchester Presto Rosso

Das Salonorchester „Presto Rosso“ der Technischen Universität Hamburg (TUHH) spielt am Sonntag, den 10. März, Kaffeehausmusik im Historischen Tanzsaal des Freilichtmuseums am Kiekeberg. Die jungen Musiker tragen um 15 Uhr ein buntes Repertoire von Edvard Elgar und Vittorio Monti bis zu Anthony Hopkins, Andrew Powell und Hermann van Veen vor. Eine Karte kostet 10 Euro inklusive Museumseintritt; Schüler und Studenten zahlen 5 Euro. Die Karten sind im Vorverkauf an der Museumskasse unter (0 40) 79 01 76-25 erhältlich.

14.02.2019

Presse - Aktuelles

Neues Buch für Naturfreunde

Seeadler

Zum ersten Mal liegt jetzt ein ausführlicher Wegweiser und Naturführer über das Naturschutzgebiet „Untere Seeveniederung“ mit dem Junkernfeld und der „Seevengeti“ vor. Der Redakteur und zertifizierte Natur- und Landschaftsführer Carsten Weede und der Mediengestalter Frank Drynda stellen in ihrem neuen Buch auf 168 Seiten diese einzigartigen Naturlandschaften in den Gemeinden Seevetal und Stelle vor.

14.02.2019

Presse - Aktuelles

Nachbarschaftsprogramm DUO: Seniorenbegleiter gesucht

Kostenfreie Ausbildung zum ehrenamtlichen Alltagsbegleiter in Hittfeld – Noch gibt es freie Plätze

Senioren- und Pflegestützpunkt im Landkreis Harburg

Ein bisschen Gesellschaft beim Kaffeetrinken oder Spazierengehen bringen Abwechslung und Freude in den Tagesablauf alleinstehender, älterer Menschen. Mit dem Freiwilligenprogramm DUO unterstützt der Senioren- und Pflegestützpunkt des Landkreises Harburg das nachbarschaftliche Wohnen in der Region und fördert damit die eigenständige Lebensführung älterer Menschen.

14.02.2019

Presse - Aktuelles

Überlastung der Anschlussstelle Seevetal-Maschen – Kommunen arbeiten zusammen

Landkreis Harburg

Der Landkreis Harburg, die Gemeinde Stelle und die Gemeinde Seevetal suchen gemeinsam nach Möglichkeiten, die bestehende Verkehrssituation an der BAB-Anschlussstelle Seevetal-Maschen zu verbessern. Der Grund ist die regelmäßige Überlastung des Autobahnzubringers.

14.02.2019

Presse - Aktuelles

Folgen des Brexit für britische Staatsangehörige im Landkreis Harburg

Hinweise zum Aufenthaltsrecht für britische Staatsbürger im Landkreis Harburg bei einem (ungeregelten) Brexit

Landkreis Harburg

Der 29. März 2019 markiert eine historische Zäsur für die Europäische Union und das Vereinigte Königreich: Den Brexit, mit dem Großbritannien um Mitternacht die EU verlassen soll. Im Juni 2016 stimmten 51,89 Prozent der britischen Wahlberechtigen für den Austritt aus der EU. Seither verhandeln die britische Regierung und die Europäische Union über ein Austrittsabkommen, konnten sich bisher aber noch nicht einigen.

13.02.2019

Presse - Aktuelles

Den Umstieg aufs Fahrrad erleichtern

126.000 Euro LEADER-Förderung für „Bügel your Bike 2.0“ an weiterführenden Schulen in der Naturparkregion Lüneburger Heide und der Region Achtern-Elbe-Diek

Hilke Feddersen nimmt den Zuwendungsbescheid von Dennis Rohde (links) und Torben Braun vom Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) Lüneburg entgegen

Wer mit dem Fahrrad unterwegs ist, möchte sein Zweirad auch sicher und bequem abstellen können. „Wenn geeignete Abstellanlagen fehlen, wird nur zu oft ganz auf das Fahrrad verzichtet“, weiß Hilke Feddersen, Mitarbeiterin des Landkreises Harburg und Geschäftsführerin des Naturparks Lüneburger Heide.

13.02.2019

Presse - Aktuelles

Neue Johanniter-Kindergruppe startet in Salzhausen

Erstes Treffen findet am 23. Februar 2019 im Gesundheitszentrum statt

Annika Stabe und Ingo Tacke starten am 23. Februar mit einer neuen Johanniter-Kindergruppe in Salzhausen

Erfolgreiche Nachwuchsarbeit der Johanniter in Salzhausen: Nachdem vor einem Jahr eine Jugendgruppe gegründet worden war, ist die Nachfrage so groß, dass sich Jugendgruppenleiter Ingo Tacke dazu entschlossen hat, zusätzlich eine Kindergruppe ins Leben zu rufen.

12.02.2019

Presse - Aktuelles

Diskussionsrunde „Ehrenamtliche finden und binden“

Fortbildung für Kulturschaffende im Projekt Kulturlandkreis Harburg

Logo Kulturlandkreis Harburg

Im Rahmen des Projektes Kulturlandkreis Harburg findet am Mittwoch, den 27. Februar, die Diskussionsrunde „Ehrenamtliche finden und binden“ statt. Von 18 bis 20 Uhr tauschen sich Interessierte in der Wassermühle Karoxbostel aus. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Anzahl begrenzt. Informationen und die Anmeldung gibt es bei Annika Flüchter unter Tel. (0 40) 79 01 76-71 oder per E-Mail fluechter@kiekeberg-museum.de.

12.02.2019

Personal

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter für die Abteilung Boden/Luft/Wasser

Logo Landkreis

Der Landkreis Harburg in 21423 Winsen (Luhe) sucht für die Abteilung Boden/Luft/Wasser (Untere Wasserbehörde) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeiterin / einen Sachbearbeiter unbefristet in Vollzeit

11.02.2019

Presse - Aktuelles

„Geben Sie Schimmel keine Chance!“

Ursachen, Vorbeugung und Sanierung: Beratungsangebot der Verbraucherzentrale Energieberatung in Kooperation mit dem Landkreis Harburg

Die Energieberatungen der Verbraucherzentrale Niedersachsen sind dank der Förderung der Kreisverwaltung für die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis kostenfrei, von links: Oliver Waltenrath (Klimaschutzmanager Landkreis Harburg) und die Energieberaterinnen

Hausbesitzer und Mieter im Landkreis können gute und gerne auf sie verzichten: Dunkle Flecken an Decken und Wänden sind oftmals ein Zeichen für Schimmelpilze. Besonders häufig schimmelt es in der kalten Jahreszeit.

11.02.2019

Presse - Aktuelles

Natur- und Landschaftsschutz wird frühzeitig berücksichtigt

Planung zu Radschnellwegen noch in einem frühen Stadium / Öffentlichkeit wird beteiligt

Radschnellweg

Wo könnten die Trassen verlaufen? Wie werden Naturschutzbelange berücksichtigt? Kann ich mich mit eigenen Ideen beteiligen? Das Thema Radschnellwege beschäftigt die Menschen in der Region. Immer wieder tauchen in der Diskussion um die Machbarkeit der Radschnellwege offene Fragen und Unklarheiten auf.

11.02.2019

Presse - Aktuelles

Gebäudewirtschaft und Stabsstelle Klimaschutz investieren in energieeffiziente Gebäude

BAFA-Förderung für Heizungsmodernisierung steht neben Kommunen auch Unternehmen und Privathaushalten zur Verfügung

Der Landkreis investiert in mehr Energieeffizienz. Das lohnt sich, weiß Energiemanagementberater Christian Ters (Stabsstelle Klimaschutz).

Energieeffizienz ist ein wichtiger Baustein der Energiewende: Energiekosten und damit gleichzeitig Treibhausgase einzusparen hat hohe Priorität für den Landkreis Harburg, der Ende 2017 für hervorragenden kommunalen Klimaschutz mit dem „European Energy Award“ ausgezeichnet wurde.

11.02.2019

Presse - Aktuelles

Zuschüsse für zehn Projekte

Lokale Aktionsgruppe für die Naturparkregion Lüneburger Heide beschließt EU-Förderung von mehr als 350.000 Euro

Bei der Sitzung der LAG stellten die Vertreterinnen und Vertreter von zehn Projekten ihre Ideen vor

Naturnaher Tourismus, Naturschutz und Kultur – die Europäische Union (EU) fördert zehn innovative Modellprojekte in der Naturparkregion Lüneburger Heide. Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der LEADER-Naturparkregion Lüneburger Heide hat bei ihrer jüngsten Sitzung in Melbeck die Förderung der Projekte über das Programm LEADER beschlossen. Die Gesamtfördersumme beträgt 351.480 Euro, damit werden 60 bis 70 Prozent der Kosten gedeckt. „Damit verbessern wir die Lebensqualität in der Region und stärken den naturnahen Tourismus“, sagte Regionalmanagerin Hanna Fenske.

11.02.2019

Presse - Aktuelles

Warn-Apps BIWAPP und NINA zeigen ab sofort gleiche Gefahrenmeldungen

Wichtiger Schritt für die digitale Warnung der Menschen in Deutschland bei Katastrophenlagen

Der Landkreis Harburg informiert bei Katastrophenlagen über BIWAPP, aber auch bei Schulausfällen

Schnelle und verlässliche Information im Ernstfall: Der Landkreis Harburg informiert seine Bevölkerung bei Großschadenslagen und im Katastrophenfall seit Mai 2017 mit der Bürger-Informations-und-Warn-App BIWAPP. Durch eine Zusammenarbeit des BIWAPP-Entwicklers, der Marktplatz Lüneburger Heide GmbH, mit dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) erhalten Nutzer nun die gleichen behördlichen Gefahrenmeldungen, egal ob die Warn-App NINA oder BIWAPP auf dem Smartphone installiert ist.

11.02.2019

Presse - Aktuelles

„Wie steht es eigentlich mit der Gleichberechtigung?“

Gleichstellungsbeauftragte Andrea Schrag lädt ein zum Internationalen Frauentag 2019 mit Prof. Dr. Rita Süssmuth

Vorkämpferin für Gleichberechtigung: Professorin Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a.D., ist zu Gast auf der Feier zum Internationalen Frauentag 2019 im Winsener Kreishaus

Gleich mehrere Jubiläen gibt es in diesem Jahr zu feiern: 1919 wurde in Deutschland das Frauenwahlrecht aus der Taufe gehoben. Das Grundgesetz wurde im Mai 1949 beschlossen und 1994 um den Gleichberechtigungsparagraphen ergänzt, der im Artikel 3 Absatz 2 besagt, dass Männer und Frauen gleichberechtigt sind.

  • Seite 2 von 84
zurück