Landkreis Harburg

  • Seite 3 von 16

06.02.2020

Presse - Aktuelles

Freiwilliges Soziales Jahr bei den Johannitern

Die Hilfsorganisation bietet freie Plätze für engagierte Menschen

Macht ein Freiwilliges Soziales Jahr bei den Johannitern im Regionalverband Harburg: Kira Peschla (19) aus Bendestorf unterstützt den Fahrdienst.

Bei den Harburger Johannitern gibt es ab März 2020 oder später noch freie Stellen für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ). Als große Hilfsorganisation bieten die Johanniter zahlreiche Einsatzmöglichkeiten für engagierte Menschen: in den Bereichen Verwaltung, Fahrdienst oder Hausnotruf-Technik. Die pädagogische Begleitung und die fachliche Qualifizierung für den jeweiligen Einsatzbereich erfolgen in den Johanniter-Bildungseinrichtungen.

06.02.2020

Presse - Aktuelles

„Gemeinsam für die Pflege im Landkreis“

Niedersachsenweit einzigartiges Modellprojekt „Ausbildungsnetzwerk Pflege“ im Krankenhaus Winsen gegründet

Von links: Eva Husung (Gesundheitsfachschule und Bildungszentrum Buchholz, Thomas Degen (Schulleiter BBS Winsen), Andrea Kowalewski (feffa e.V.), Annerose Tiedt (Bereichsleiterin Ordnung Landkreis Harburg), Norbert Böttcher (Geschäftsführer Krankenhaus Wi

Der Pflegesektor in der Bundesrepublik Deutschland steht vor einer großen Veränderung. Ab 1. August werden Pflegerinnen und Pfleger statt in den bisherigen spezialisierten Ausbildungsgängen „Altenpflege“, „Gesundheits- und Krankenpflege“ und „Gesundheits- und Kinderkrankenpflege“ in der neuen generalistischen Ausbildung zur „Pflegefachfrau/Pflegefachmann“ ausgebildet.

05.02.2020

Presse - Aktuelles

Strategien für den Umgang mit der Trennung

Erziehungsberatung und Diakonisches Werk bieten Familienworkshop für Kinder und deren getrennte Eltern an

Sie machen Kindern und Eltern Mut, mit einer Scheidung umzugehen
(von links): Tim Jürries, Cornelia Brawata, Kirsten Blanck, Jaroslaw Brawata und Elisabeth Hoffmann.

„Ich bin traurig, dass Mama und Papa nicht mehr zusammenleben. Dabei mag ich doch beide und will mit beiden zusammen sein.“ Bei einer Scheidung sind nicht nur die beiden Partner betroffen – wenn Eltern sich trennen, erleben auch die Kinder starke Veränderungen. Manchmal verändert sich das ganze Lebensumfeld, sie fühlen sich zwischen beiden Elternteilen hin- und hergerissen.

05.02.2020

Presse - Aktuelles

Planung der Ortsumgehung Elstorf durch das Land Niedersachsen

Raumordnungsverfahren beim Landkreis Harburg ist gestartet // Antragsunterlagen liegen ab 13.Februar für einen Monat bei der Hansestadt Buxtehude und der Gemeinde Neu Wulmstorf sowie im Internet aus

Logo-LKH-LR-2020-Presse

Auf Antrag der Niedersächsischen Landesplanungsbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV), Geschäftsbereich Lüneburg, hat der Landkreis Harburg in Abstimmung mit dem Landkreis Stade das Raumordnungsverfahren für die Ortsumgehung Elstorf („B 3 neu“) am 31. Januar offiziell eingeleitet.

05.02.2020

Presse - Aktuelles

Dreifeld-Sporthalle am Peperdieksberg in Hittfeld bis auf weiteres für den Schul- und Vereinssport gesperrt

Logo-LKH-LR-2020-Presse

Die Gebäudewirtschaft des Landkreises Harburg teilt mit, dass die Dreifeld-Sporthalle am Peperdieksberg 1 in Hittfeld ab sofort aus Sicherheitsgründen gesperrt ist. Bis auf weiteres findet dort kein Schulsport des Gymnasiums Hittfeld und der IGS Seevetal sowie auch kein Vereinssport statt.

04.02.2020

Presse - Aktuelles

Schutzgebietsverfahren: Landkreis plant Naturschutz an der Luhe

Verfahrensstarts im Februar / Ausweisung Landschaftsschutzgebietes „Luhe und Nebengewässer“ / Neuausweisung Naturschutzgebiete „Bahlburger Bruch“ und „Laßbrook“ / Verordnungsentwürfe liegen öffentlich aus

Luhe

Unsere Kreisstadt Winsen (Luhe) trägt sie im Namen und sie ist Lebensraum zahlreicher gefährdeter Tier- und Pflanzenarten: Die Luhe. Eingebettet in eine von Feuchtwäldern und Grünländern geprägte Auenlandschaft sind sie und ihre Nebenbäche Bestandteile des Europäischen Schutzgebietsnetzes „Natura 2000“. Entlang der Gewässerläufe finden sich in der Luheniederung wertvolle Buchen- und Eichenwälder, die europaweit vom Verschwinden bedroht sind. Auch die Grünland-, Heide- und Moorgebiete besitzen vielfach eine europarechtliche Bedeutung.

04.02.2020

Presse - Aktuelles

Schluckstörungen: Diagnostik und Therapie

Logo Krankenhaus buchholz und Winsen gGmbH

Ein natürlicher Reflex: kauen und herunterschlucken. Gesunde brauchen darüber nicht nachzudenken. Doch nach einem Schlaganfall oder aufgrund einer neurologischen Störung kann es vorkommen, dass das Schlucken schwer fällt.

04.02.2020

Presse - Aktuelles

„Feuer und Licht“: Besucher erleben traditionelle Lichtquellen der letzten 200 Jahre. Ausflug bei Dämmerung und Dunkelheit ins Freilichtmuseum am Kiekeberg.

Sonnabend, 15. Februar, 14–19 Uhr (Museum ab 10 Uhr geöffnet), 9 Euro

Feuer Licht Gelebte Geschichte 15.2. am Kiekeberg

Zu „Feuer und Licht“ am Sonnabend, dem 15. Februar, führt die Gelebte Geschichte Gruppe im Freilichtmuseum am Kiekeberg vor, wie Menschen früher nach Sonnenuntergang lebten. Bei Dämmerung und Dunkelheit erleben Besucher den urigen Heidehof im Kerzenlicht und das Fischerhaus im Schein der Petroleumlampe. Von 14 bis 19 Uhr entdecken sie traditionelle Leuchtmittel der letzten Jahrhunderte und ein Rahmenprogramm aus Märchenerzählung, Schattenspiel und Kerzenziehen für die ganze Familie. Das Freilichtmuseum ist ab 10 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 9 Euro, für Besucher unter 18 Jahren ist er frei.

03.02.2020

Personal

Geschäftsführung Re-El GmbH (m/w/d)

Re-El - Elektroschrott und Elektronikschrott abholen und entsorgen im Landkreis Harburg

Die Firma Re-EL GmbH sucht im Rahmen einer Altersnachfolge zum Frühjahr/Frühsommer 2020 eine Geschäftsführung (m/w/d)unbefristet in Vollzeit.

03.02.2020

Presse - Aktuelles

LPT: Landkreis Harburg informiert zum aktuellen Stand

Letzten 16 Hunde haben das Versuchslabor in Mienenbüttel am vergangenen Freitag verlassen

Logo-LKH-LR-2020-Presse

Nachdem der Landkreis Harburg die Erlaubnis nach § 11 Abs. 1 Nr. 1 Buchstaben a) und b) Tierschutzgesetz gegenüber der LPT (Laboratory of Pharmacology and Toxicology GmbH & Co. KG) am Standort in Mienenbüttel am 16. Januar mit sofortiger Wirkung widerrufen hat, hat die LPT inzwischen alle zu diesem Zeitpunkt noch in der LPT lebenden 96 Hunde innerhalb der gesetzten Frist von zwei Wochen vermittelt. Der Großteil der Hunde wurde an Tierschutzorganisationen übergeben, wenige Tiere wurden an Privatpersonen vermittelt.

31.01.2020

Presse - Aktuelles

Noch bis 10. Februar plattdeutsche Veranstaltungen im Sommer anmelden:

Für Ausgabe plattdeutscher Veranstaltungskalender vom 1. April bis 30. September

Platt finnt statt - Hefte mit plattdeutschen Terminen im Landkreis Harburg

Bis 10. Februar plattdeutsche Veranstaltungen im Landkreis Harburg melden

31.01.2020

Presse - Aktuelles

Radverkehrskoordination: Suche muss erneut starten

Fahrradkoordinatorin verändert sich beruflich / Landkreis Harburg sucht Nachfolger

Logo-LKH-LR-2020-Presse

Der Landkreis Harburg muss sich erneut auf die Suche nach einem Radverkehrskoordinator oder einer Radverkehrskoordinatorin machen. Die gerade besetzte Stelle wird zum 31. Januar wieder vakant.

30.01.2020

Presse - Aktuelles

Weiterbildung in der Buchführung

Kreisvolkshochschule startet erstes Modul für neuen Lehrgang Finanzbuchhalter

Erfolgreich haben die Teilnehmerinnen unter Anleitung von Kursleiter
Peter-Jürgen Carstensen das Modul Kosten- und Leistungsrechnung bei
der KVHS abgeschlossen.

Die Kreisvolkshochschule (KVHS) des Landkreises Harburg startet ein neues Qualifizierungsangebot: Am 10. Februar beginnt das erste Modul des neuen Lehrgangs Finanzbuchhalter/-in (VHS) mit dem Thema Buchführung 1 – Grundlagen.

30.01.2020

Presse - Aktuelles

Freie Kurse am Kiekeberg: Veganes Kochen und Hefeteig herstellen.

Neu: Kleidung mit Naturmaterialien färben.

Backkurs 22.2. in der Museumsbäckerei im Freilichtmuseum am Kiekeberg - Bild FLMK.jpg

neu: „Färben mit Naturmaterialien“ (49 Euro) am 29.2., 11–16 Uhr, „Veganes Kochen“ (29 Euro) und „Keine Angst vor Hefeteig“ (35 Euro) am 22.2., 10.30–13.30 Uhr

30.01.2020

Presse - Aktuelles

Ein solides Fundament für die Krankenhausversorgung

Grundsteinlegung für den Bettenhausanbau am Krankenhaus Winsen/ Medizinische Versorgung vor Ort als Zukunftsprojekt mit höchster Priorität

Griffen beherzt zur Kelle: (v.l.) Landrat Rainer Rempe, Geschäftsführer Norbert Böttcher, stellvertretender Ministerpräsident Bernd Althusmann, Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler. Polier Thorsten Zirke (r.) von der Baufirma Schröder hatte Zement und Ste

Auf solidem Fundament ruht der Anbau an das Bettenhaus A am Krankenhaus Winsen. Der stellvertretende niedersächsische Ministerpräsident Dr. Bernd Althusmann, Landrat Rainer Rempe, Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler und Norbert Böttcher, Geschäftsführer der Krankenhäuser Buchholz und Winsen, griffen gemeinsam mit Bürgermeister André Wiese und dem Landtagsabgeordneten Andre Bock zur Maurerkelle, um eine Urkundenrolle im Erdgeschoss des Anbaus in Stein einzumauern.

  • Seite 3 von 16
zurück