Landkreis Harburg

Frauenbild - Jugendstil feat. Surrealismus

läuft bis zum Mi, 01.08.2018
Blocktermin Standort anzeigen

"Frauenbild - Jugendstil feat. Surrealismus"
Die Ausstellung des Künstlers Ralf Schwinge ist in der Buchholzer Stadtbücherei vom 6. Juli bis 1. August 2018 zu sehen.

Sinnliche Frauendarstellungen, umschlungen in geschwungenen Linien und Ornamenten. Auch wenn sich die Epoche des Jugendstils zeitlich nicht genau festlegen lässt, so beeinflusste sie doch zu Beginn des 20. Jahrhunderts viele Künstler in Europa. Gerade in der heutigen Zeit, in der man sich gerne an alte Wurzeln erinnert, ist der Jugendstil wieder gefragt. Die Ausstellung „Frauenbild“ widmet sich diesen und lässt den Jugendstil mit dem Surrealismus verschmelzen.

Den 1990 in Hamburg geborenen Künstler Ralf Schwinge zieht es schon in frühester
Kindheit zur Malerei. Das durchaus vererbte Talent (R.Schwinge ist Nachfahre des bekannten Hamburger Landschafts- und Marinemalers Friedrich Wilhelm Schwinge /1852-1913) wurde seitdem stets gefördert.
Frühe öffentliche künstlerische Gestaltungen erregen regionale Aufmerksamkeit. Dem folgen weitere größere Aufträge des Bezirks Harburg (wie der Gestaltung öffentlicher Gebäude) oder Restaurants. Öffentlich erwähnt wird Schwinge schon hier unter dem Künstlernamen INTO.
Unterrichtsstunden bei etablierten Künstlern, wie Muriel Zoe oder Claire Lenkova, verfeinern das Gefühl für Farben und bringen einen Stilwechsel.
Seitdem entstehen regelmäßig Arbeiten für das Archäologische Museum Hamburg (AMH) oder dem HARBURGER BLATT.

Rubrik
Kunst-/Ausstellungen

Veranstaltungsort
Stadtbücherei Buchholz
Veranstalter
Stadtbücherei Buchholz
Kirchenstr. 6
21244 Buchholz
Kontaktdaten
Telefon: 04181 214280
E-Mail:
Homepage: www.stadtbuecherei-buchholz.de

Schwinge
Schwinge

zurück